Die Gülenbewegung

Neue Ausgabe in der Reihe „Grundlagenbericht“

Die Gülen-Bewegung hat ihren Ursprung in der Türkei und von dem Prediger Fethullah Gülen begründet, der dort in den 1960er Jahren begann, eine Anhängerschaft um sich zu sammeln. Fethullah Gülen beklagt einen Mangel an islamischen Einflüssen in der Gesellschaft und strebt auf der Grundlage global vernetzter Bildungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen sowie auf Medieneinrichtungen danach, die Gesellschaft zu transformieren und den Weg für eine neue islamische Blütezeit zu ebnen. Die Gülen-Bewegung tritt heute primär mit einem weltweiten Netzwerk von Bildungseinrichtungen und einem Engagement für einen interreligiösen Dialog in Erscheinung. Bedingt durch die von der Türkei ausgehende Verfolgung befindet sich die Bewegung gegenwärtig in einer Phase der Neuorientierung, wobei es hinsichtlich künftiger Aktivitäten Anzeichen gibt, die auf einen zunehmenden Rückzug aus ihrem Ursprungsland schließen lassen.

Die Publikation ist hier erhältlich.

Zurück zur Übersicht
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner