Der Österreichische Fonds zur Dokumentation von religiös motiviertem politischen Extremismus (Dokumentationsstelle Politischer Islam) ist ein Fonds im Sinne des Stiftungs- und Fondsgesetzes 2015. Die Aufgabe der Stelle ist u.a. die wissenschaftliche Erforschung des Phänomens des Politischen Islams, assoziierter Netzwerke und Strukturen. 

News

Wir sind präventiv tätig und vertiefen somit die Bewusstseinsschärfung für verschiedene Mechanismen und Methoden des Politischen Islam und dessen Gefahren für den Rechtsstaat, dessen Institutionen, die Grundrechte und die Demokratie.  

Publikationen

Transnationale Netzwerke: Der politische Islam der Zwölferschia in Österreich

Die neueste Publikation der Dokumentationsstelle Politischer Islam beschäftigt sich mit den transnationalen Netzwerken des politischen Islams der Zwölferschia in Österreich. Eine wesentliche Rolle kommt hierbei den parastaatlichen Einrichtungen der Islamischen Republik Iran im Ausland zu. Als eine solche kann das Islamische Zentrum Imam Ali (IZIA) in Wien gesehen werden, auf dessen Aktivitäten ein Schwerpunkt der Analyse liegt. 

Newsletter-Anmeldung

Mit dem DPI-Newsletter erhalten Sie regelmäßige Updates über unsere wissenschaftliche Tätigkeit und aktuelle Veranstaltungshinweise.

* Pflichtfeld

Bitte erklären Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung
 
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung
 

Mediathek

Lisa Fellhofer und Mouhanad Khorchide zu den vergangenen Schwerpunkten der DPI

Die Dokumentationsstelle Politischer Islam wirft in einem letzten „Expert Talk“ 2023 einen Blick zurück auf den Jahresbericht. DPI-Direktorin Lisa Fellhofer zieht dabei gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirates der DPI, Mouhanad Khorchide, ein Resümee zu den verschiedenen Schwerpunkten, Pub-likationen sowie zu allgemeinen Fragestellungen des Tätigkeitbereichs. Unter anderem wird auf das Beispiel der IVÖ Bezug genommen, welches aufzeigt, wie der Politische Islam auf Gemeindeebene agiert.

Besuchen Sie die Mediathek

Expert Talks und weitere Videos können jederzeit in der Mediathek der Dokumentationsstelle in der vollen Länge nachgeschaut werden.

 

Zur Mediathek

Über Uns

Der Österreichische Fonds zur Dokumentation von religiös motiviertem politischen Extremismus (Dokumentationsstelle Politischer Islam) ist ein Fonds im Sinne des Stiftungs- und Fondsgesetzes 2015. Die Aufgabe der Stelle ist die wissenschaftliche Erforschung des Phänomens des Politischen Islams, assoziierter Netzwerke und Strukturen. Die Stelle beobachtet Ursachen und Trends, um den Pluralismus, das Demokratiebewusstsein und die Religionsfreiheit in allen Teilen der österreichischen Bevölkerung anhand von Forschungsergebnissen zu stärken und zu fördern. Dementsprechend forscht, berät und informiert die Dokumentationsstelle zum Phänomen des Politischen Islam. Die Dokumentationsstelle wird hierbei von einem wissenschaftlichen Beirat unter dem Vorsitz von Prof. Mouhanad Khorchide begleitet.